ORALITE® 5921M Prismatic Fleet Marking Grade

ORALITE® 5921M Prismatic Fleet Marking Grade

  • KFZ-Warnmarkierung
  • Außerordentlich anpassungsfähig
  • Keine Kantenversiegelung erforderlich
  • Zertifiziert nach ECE 104, Klasse F und ECE 70, Klasse 5
  • Zertifiziert nach DIN 30710 und TPESC
  • Erfüllt die Verordnung EU 2015/208
  • Nutzungsdauer 5 Jahre



1. Ausführung auswählen

2. Rollenbreite auswählen

3. MENGE auswählen

Gesamtpreis:  €140,00 € *

MENGE

Gesamtpreis:  €140,00 € *
Um Preise zu sehen, bitte einloggen.
  • 5921-AP-141

Spezifikation

Foliendicke: 340 µ
Untergrund: Metall
Bedruckbarkeit: nicht bedruckbar
Oberfläche: glänzend
Transparenz: opak
Besonderheiten: mit Prüf-Wasserzeichen, selbstklebend
Aufbau: erfüllt DIN 30710, erfüllt ECE 70, erfüllt ECE 104, erfüllt TPESC
Verarbeitung: Trockenverklebung
Anwendung: Kontur- und Warnmarkierung

Beschreibung

ORALITE®-Reflexfolien Serie 5921M Prismatic Fleet Marking Grade sind hochflexible, witterungsbeständige, selbstklebende retroreflektierende Folien mit ausgezeichneter Korrosions- und Lösungsmittelbeständigkeit. Die Serie ORALITE® 5921M eignet sich besonders für die Verwendung als Kfz-Warnmarkierung und ist von lackierten Oberflächen unter Einfluß von Wärme ablösbar. Die Folien sind für den mittelfristigen Außeneinsatz vorgesehen. Das Material ist mit dem für Fahrzeugwarnmarkierungen erforderlichen Aufdruck entsprechend ECE-Regelung 104 sowohl als Anwendungspaket (je eine Rolle LW und RW, 141mm x 9 m oder 282mm x 9m) als auch in Form von Rollen (141mm x 50m und 282mm x 50m) erhältlich. Ebenso kann die Folie für die Herstellung von Warnmarkierungstafeln nach ECE-Regelung 70 verwendet werden.

Das Rückstrahlsystem besteht aus verspiegelten Mikroprismen, die durch ihr spezielles Design hohe Rückstrahlwerte erreichen. Beim Schneiden des Produkts entstehen keine offenen Zellen. Eine Kantenversiegelung ist daher nicht nötig. Die Reflexfolie ist in einem herstellerspezifischen Muster bedruckt, welches auch die Identifikation der Laufrichtung ermöglicht. Bei der Verklebung des Produktes sind die jeweiligen nationalen Bestimmungen zu beachten. 



Zuletzt angesehen